Széchenyi Thermal Bath

Ungarn, Budapest

 
 
 

Kontakt

Állatkerti körút 9-11
1146 Budapest
Ungarn

Phone: (+36-1) 363-3210
Fax: (+36-1) 363-3210/323

szechenyi@spabudapest.hu
www.szechenyibath.hu

 
Art des Hauses
Thermalbad
 
Lage
Zentral gelegen
 
Reisethemen
Klassische Heilkur, Rehabilitationskur, Medical Wellness, Wellness & Beauty, Trinkkur, Anschlussheilbehandlung (AHB)
 
 
 
 

Porträt

Im Herzen von Budapest – auch als “Stadt der Bäder” bekannt – liegt Europas größter Badekomplex: das historische Széchenyi Thermalbad. Erbaut in 1913 ist es inzwischen eine wahre Bade-Institution in Budapest und ist sowohl bei Anwohnern als auch Touristen beliebt. Das Bad befindet sich in einem weitläufigen und wunderschönen neobarocken Palast und hat 18 Pools, die zwischen 18 und 40 °C warm sind. 12 von ihnen sind mit Thermalwasser gefüllt, das einen Mineraliengehalt von 1774,53 mg pro Liter aufweist, was ihm seine starke Heilförderung gibt. Es ist ideal für Menschen, die unter Gelenkschmerzen, Arthritis, Verdauungserkrankungen, Stoffwechselstörungen oder Atemwegserkrankungen leiden oder nach einem Unfall bzw. orthopädischen Behandlungen. Tatsächlich begann die Bädertradition in Budapest sehr früh mit den Römern, die die Heilwirkungen des Thermalwassers erkannten.

Széchenyi bietet seinen Gästen traditionelle und doch modernste Gesundheits- und Wellness-Angebote. Das Bad hat einen großen Outdoor-Swimmingpool, der von zwei Thermalpools flankiert ist, und 15 Indoor-Pools. Außerdem gibt es Sonnenliegen, einen Fitnessraum und ein Bistro. 1999 wurde das Bad aufwendig renoviert. So haben die Pools heute einen Strömungskanal, Unterwasser-Sprudler, eine Nackendusche und Unterwasserstrahlmassagen in den Sitzbänken.

Der Eintritt beinhaltet die Nutzung der Saunas, des Dampfbads, Gymnastik und Aqua-Fitness. Außerdem haben Gäste die Wahl zwischen verschiedenen Massagen, wie zum Beispiel Aroma-Massage oder der verwöhnenden “Royal Thermal Massage”, Pediküre und Kosmetikbehandlungen. Széchenyi verfügt darüber hinaus über ein ambulantes Tageskrankenhaus und eine Physiotherapie-Praxis. Medizinische Behandlungen sind zum Beispiel eine Trinkkur, Balneotherapie, Schlamm-Anwendungen, medizinische Massagen, Unterwasser-Massagen oder Gewichtsbäder.

Neben der wohltuenden Wirkung des Thermalwassers, kommen die Menschen auch hierher, um einfach einmal die Seele baumeln zu lassen, sich mit Freunden zu treffen oder Sport zu treiben. Ein typisches Bild, das sich einem oft bietet, sind Menschen, die im Wasser Schach spielen – ein Symbol für die gesellschaftliche Bedeutung des Thermalbads.

Budapest ist reich an Sehenswürdigkeiten und man kann viel erleben, was die ungarische Hauptstadt zu einem beliebten Reiseziel macht. Lassen Sie sich bei einem Besuch dort nicht die einzigartige Atmosphäre des schönen und historischen Széchenyi Thermalbads entgehen.

Ausstattung

Ausstattung
Outdoor Pool, Indoor-Pool, Sauna, Familienfreundlich
 
Sprache des Personals
Englisch, Italienisch, Deutsch
 
Ganzjährig geöffnet
 
Verpflegung
Buffet-Restaurant
 
Wellnessausstattung
Kosmetik, Fitness-Raum, Indoor Pool im Spa, Massageräume, Outdoor-Bereich, Outdoor Pool, Thermalbad, Sauna, Dampfsauna, VIP-Spa Suiten
 
Wellnessanwendungen
Aqua-Bodywork / Aquagym, Thaimassage, Ganzkörpermassage, Gymnastik, Paarbehandlungen, Teilmassagen, Sportmassage, Unterwassermassage, Wassergymnastik, Harmonie Aroma-Therampie, "Dizzying Jasmine", Rosen-Harmonie-Massage, Zitrus Erfrischung, Royal Thermal Massages, "Lavendel-Traum", Royal Thermal Massage mit Ziegenbutter
 
Beauty
Kosmetikbehandlungen, Maniküre, Pediküre
 
Freizeit / Sport
Aerobic, Wassersport
 
Natürliche Heilmittel
Thermalwasser